Herrenmannschaft 
Das Sommerfest war gut besucht, leider spielte das Wetter nicht mit und so musste das Schleifchenturnier in der 2. Runde abgebrochen werden.
Trotzdem ließen wir uns die Stimmung nicht vermiesen und hatten einen schönen Tag zusammen.  
 
Spielverlauf der Herrenmannschaft
Eine Niederlage und ein Sieg zum Saisonfinale
Ersatzgeschwächt musste die Herrenmannschaft im vorletzten Spiel der Verbandsrunde gegen Tussenhausen antreten und verlor gegen den
späteren Meister mit 7:14. Am letzten Spieltag für Rieden gegen den TC Klosterwald war die Vizemeisterschaft immer noch drin, allerdings musste
ein hoher Sieg her. Den Grundstein dafür legten Horst Müller, Ayhan Yilmaz, Christian Pohl und Tobias Müller. Nach ihren Einzeln stand es 8:4 für
Rieden. 
Die altbewährten Doppel Müller/Müller, Pohl/Pohl  und Macke/Hildebrand traten an und stachen alle drei; Endstand 17:4 für Rieden. Nachdem
Rieden, das ein Spiel schon vorher gespielt hatte, nun auf Schützenhilfe von Klosterwald angewiesen war, wartete man gespannt auf das Ergebnis
aus Bad Wörishofen. Am Abend dann die Erlösung: Wörishofen hatte zwar 14:7 gewonnen, das reichte aber nicht, um unseren Herren noch die
Vizemeisterschaft zu nehmen. Lediglich um zwei Matchpunkte waren unsere Jungs besser.  
Ob man den Aufstieg in die Kreisklasse 1 wahrnimmt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Ein wichtiger Punkt wird sein, ob man den
Kader um 1-2 Spieler verstärken kann.  
Herzlichen Glückwunsch von der Vorstandschaft! 
Dagmar Dumler (Gmoidsblättla Nr. 77)